Datenschutzhinweise

Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie in allgemeiner Weise über die von uns vorgenommene Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen Ihres Aufrufs unserer Website und bei Ihrer Kontaktaufnahmen mit uns.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortliche für die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten ist die:
FairConsult 24|7 GmbH
Langer Anger 7-9
D-69115 Heidelberg

Telefon: +49 6221 3522 120
E-Mail: info@fairconsult24-7.de

2. Datenverarbeitung im Rahmen des Besuchs unserer Webseite

2.1 Protokolldateien (Logfiles)

Bei jedem Zugriff durch Sie auf unsere Webseite erfasst unser System automatisiert folgende Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners in sogenannten Logfiles:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs (Zeitstempel);
  • Anfragedetails und Zieladresse (Protokollversion, HTTP-Methode, Referer URL = verweisende Seite, von welcher der Abruf erfolgt; UserAgent-String = Browser und Betriebssystem mit technischen Daten);
  • Name der abgerufenen Datei und übertragene Datenmenge (angefragte URL inkl. Query-String, Größe in Byte);
  • IP-Adresse des anfragenden Internet-Anschlusses
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war (HTTP Status Code).

Die Erfassung und die Speicherung der genannten Daten in Logfiles ist für die Bereitstellung, den sicheren Betrieb und die funktionale Optimierung unserer Website zwingend erforderlich. Es besteht für Sie folglich keine Widerspruchsmöglichkeit. Üblicherweise werden die Daten nur für die Dauer der Sitzung vorübergehend gespeichert und wieder gelöscht, sobald Sie unsere Website verlassen. Bei der Speicherung und Auswertung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Es erfolgt weder eine personenbezogene Auswertung noch eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken oder zur Profilbildung.

Wir behalten uns vor, die genannten Logfile-Daten bis zu (3) Monate zu speichern, soweit dies zum Erkennen, Eingrenzen oder Beseitigen von Störungen oder Fehlern oder zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unsere Webseite und die dahinterliegende Informationstechnik oder zur Erkennung und Abwehr von Schadprogrammen und rechtswidriger Nutzungen erforderlich ist. Sie können der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Logfile-Daten für den sicheren Betrieb unserer Webseite ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

2.2 Cookies

Auf unserer Website werden ausschließlich Cookies eingesetzt, die für das einwandfreie Funktionieren unserer Webseite technisch zwingend notwendig sind, etwa um unsere Website voll funktionsfähig anzuzeigen und nutzerfreundlich zu gestalten. Insoweit kann es etwa erforderlich sein, dass der aufrufende Browser und bestimmte Einstellungen auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden können. Dabei kommen folgende Cookies zum Einsatz, die folgende Daten speichern und übermitteln:

Cookie-Kategorie


Funktionalitätscookie

Cookie-Name


SERVERID

Dauer


Sitzung

Zweck


Mit diesem Cookie können wir feststellen, mit welchem unserer Computerserver Sie verbunden sind. Wir verwenden mehrere Computerserver, um die Leistung der Website zu erhöhen und Auswirkungen für unsere Nutzer für den Fall, dass ein Server ausfällt, zu minimieren.

Tracking- oder Analyse-Cookies und Cookies von Drittanbietern für Werbung, Marketing oder Profilbildung kommen bei uns nicht zum Einsatz. Cookies sind kleine Textdateien, die zwischen Webbrowser und dem Hosting-Server ausgetauscht werden. Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. In dem jeweils genutzten Webbrowser können Sie die Verwendung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung einschränken oder grundsätzlich verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, kann dies dazu führen, dass die Webseite nicht im kompletten Umfang und nicht mit allen Funktionen angezeigt oder verwendet werden kann.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten unter Verwendung von technisch notwendigen Cookies zum Zwecke der Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (berechtigtes Interesse).

2.3 Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen von Dritten dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Administrations- und Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs unserer Website einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir bzw. unser Auftragsverarbeiter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Nutzern unserer Website auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung unserer Webseite gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (berechtigtes Interesse) i.V.m. Art. 28 DS-GVO (Abschluss eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung).

3. Datenverarbeitung im Rahmen der Kontaktaufnahme

3.1 Kontaktaufnahme per E-Mail

Die Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail ist über die auf unserer Website veröffentlichten E-Mail-Adressen möglich.

Soweit Sie diesen Kontaktweg verwenden, werden die von Ihnen übermittelten Daten (z. B. Name, Vorname, Anschrift), zumindest jedoch die E-Mail-Adresse, sowie die in der E-Mail enthaltenen Informationen nebst den von Ihnen übermittelten ggf. personenbezogenen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme und Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert. Zudem werden folgende Daten durch unser System erhoben: IP-Adresse des aufrufenden Rechners; Datum und Uhrzeit der E-Mail.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von E-Mails ist Art. 6 Abs. 1 lit. b bzw. lit. f DS-GVO (berechtigtes Interesse). Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Sie können der Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation und die Bearbeitung Ihres Anliegens nicht fortgeführt werden.

3.2 Nachrichten über das Kontaktformular

Soweit Sie das auf unserer Website gegebenenfalls bereitgestellte Kontaktformular zur Kommunikation verwenden, ist die Angabe Ihres Namens und Vornamens sowie Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Ohne diese Daten kann Ihr per Kontaktformular übermitteltes Anliegen nicht bearbeitet werden. Die Angabe der Anschrift ist optional und ermöglicht uns, soweit von Ihnen gewünscht, die Bearbeitung Ihres Anliegens auf postalischem Weg. Zudem werden folgende Daten durch unser System erhoben: IP-Adresse des aufrufenden Rechners; Datum und Uhrzeit der Nachricht.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von Nachrichten über das Kontaktformular ist Art. 6 Abs. 1 lit. b bzw. lit. f DS-GVO (berechtigtes Interesse). Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Sie können der Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation und die Bearbeitung Ihres Anliegens nicht fortgeführt werden.

3.3 Kontaktaufnahme per Brief und Telefax

Sofern Sie uns einen Brief oder ein Telefax übermitteln, werden die von Ihnen übermittelten Daten (z. B. Name, Vorname, Anschrift) und die im Brief bzw. Telefax enthaltenen Informationen nebst von Ihnen übermittelten ggf. personenbezogenen Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme und Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen uns übermittelter Briefe und Telefaxe ist Art. 6 Abs. 1 lit. b bzw. lit. f DS-GVO (berechtigtes Interesse). Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Sie können der Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation und die Bearbeitung Ihres Anliegens nicht fortgeführt werden.

4. Ihre Rechte beim Datenschutz

Sie haben uns gegenüber das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie im Fall einer Verarbeitung nach Art. 6 (1) (e) und (f) DS-GVO das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung. Soweit Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 6 (1) (a) DS-GVO oder Art. 9 (2) (a) DS-GVO gegeben haben, können Sie diese jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht und/oder Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@fairconsult24-7.de. Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.

5. Umfang und Änderungen dieser Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise gelten ausschließlich für die Nutzung der von uns angebotenen Webseiten. Sie gelten nicht für die Webseiten anderer Diensteanbieter, auf die wir lediglich durch einen Link verweisen. Für fremde mit unserem Internetauftritt nicht im Zusammenhang stehende Erklärungen und Richtlinien übernehmen wir keine Verantwortung und Haftung.

Wir behalten uns das Recht vor, die vorstehenden Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit entsprechend künftiger Änderungen hinsichtlich der Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten und gesetzlicher Neuerungen anzupassen.